Akupunktur

bei Kopfschmerzen und Migräne

melanie-lassmann_akupunkturkopfschmerzen_bu

Bei Kopfschmerzen oder Migräne aktiviere ich anhand deines individuellen Beschwerdebildes mehrere Reflexpunkte an deinem Körper oder auch nur an deinem Ohr. Dazu benutze ich entweder sehr feine Akupunkturnadeln oder ich verwende kleine Magnetkugeln.

Der Wirkmechanismus einer Akupunktur ist komplett nebenwirkungsfrei. Deine Schmerzen lassen sich auf natürliche Weise lindern und Begleitsymptome wie Müdigkeit, Abgeschlagenheit oder auch Übelkeit lassen sich auf ein erträgliches Maß reduzieren.

Manchmal verschwinden sie komplett. Mentale und seelische Probleme, die mit langanhaltenden Schmerzzuständen einhergehen können, sowie Schlafprobleme lassen sich so auf sanfte Weise regulieren.

Welche Akupunkturpunkte werden bei Kopfschmerzen behandelt?

Als Selbst- und Soforthilfe kann es dir schon helfen, wenn du mit dem Daumen den Punkt drückst, der mittig zwischen den Augen liegt. Gleichzeitig drückst du mit den nächsten beiden Fingern auf den Haaransatz. Diese Punkte solltest du mit festem, aber noch angenehmem Druck leicht kreisend für einige Zeit massieren. Oft lässt der Schmerz schon durch diese kleine Intervention -die wir im Übrigen oft schon intuitiv bei Schmerzen anwenden- nach.

Abhängig von deinen individuellen Beschwerden kann es erforderlich sein, weitere Aspekte in die Behandlung einzubeziehen. Dies klären wir in einem persönlichen Gespräch, in dem du mir ganz genau schilderst, wie du deinen Kopfschmerz oder deine Migräne wahrnimmst. Hierbei klären wir ab, wann und in welchen Abständen die Schmerzen auftreten und welche weiteren Symptome du an dir feststellst. So werden beispielsweise oft auch weitere Körperpunkte am Arm, an der Hand oder auch am Unterschenkel mitbehandelt.

Somit profitierst du also nicht nur von der schmerzlindernden Wirkung der Akupunktur, sondern gleichzeitig und quasi nebenbei auch von einem ausbalancierten und harmonisierten vegetativen Nervensystem und einer schnelleren Regenerationsfähigkeit von Körper, Geist und Seele.

melanie-lassmann_akupunkturkopfmassage_bu

Wie oft muss die Akupunktur bei Kopfschmerzen und Migräne wiederholt werden?

In der Regel sind mehrere Sitzungen notwendig, um eine stabile Verbesserung bis hin zur Beschwerdefreiheit zu erreichen. Abhängig davon, wie lange der Kopfschmerz oder die Migräne schon dein Wohlbefinden beeinträchtigt und welche weiteren Symptome sich zeigen, braucht dein Körpersystem auch einige Zeit, um wieder ins Gleichgewicht zu finden. Oft stellt sich bereits nach wenigen Sitzungen eine deutlich wahrnehmbare Verbesserung der Symptomatik ein, sodass die Sitzungen, angepasst an das Auftreten deiner Beschwerden, sukzessive größer werden können.

Sehnsucht Kind

Kinderwunsch | Adoption

Deine Sehnsucht nach deinem Wunschkind verdient Gehör und Unterstützung!
Mit naturheilkundlicher Behandlung und einem richtungsweisenden Coaching begleite ich dich mit sehr viel Empathie, Herzblut und einem reichen Erfahrungsschatz auf deinem ganz individuellen Kinderwunschweg.

Scroll to Top